GESUNDHEIT UND MEDIZIN
in Erlangen e.V.

Der Verein

Medizinstadt – Gesundheitsstadt!

Gesundheit und Medizin in Erlangen e.V.

Unsere Gesundheit speist sich aus vielen Quellen und ist vielfältig gefährdet. Jeder Einzelne trägt Verantwortung für sich, aber auch die gesamte städtische Umgebung hat Einfluss auf seine Gesundheit. Diese Wechselwirkung wird immer spürbarer, je mehr die Belastung der Umwelt zunimmt. Der Klimawandel fordert eine verstärkte kommunale Perspektive auf und Maßnahmen für die Gesundheit aller Bürger. Wir möchten die öffentliche Gesundheitsvorsorge, aber auch die persönliche Kompetenz für eine gesunde Lebenswelt fördern .

Kindern und Jugendlichen gilt unsere besondere Aufmerksamkeit – besonders aber jenen, die zusätzliche Unterstützung brauchen. Viele ehrenamtliche Akteure, Schulen und Institutionen bilden mit uns ein starkes Netzwerk für die Gesundheit .

Rund 100 Mitglieder unseres Vereins, darunter Krankenkassen, der Ärztliche Kreisverband, das Gesundheitsamt, Ärzte und Apotheker sowie Universitätsinstitute und Kliniken, aber auch Firmen und Vereine bringen ihre Perspektiven und Erfahrungen ein.

Wir sind für Sie aktiv

Informationen und Innovationen

Hier stellen wir einige unserer Projekte vor

Öffentliche Vortragsreihen

In Erlangen wird geforscht, entdeckt und entwickelt. In Kliniken, Instituten, Unternehmen, Vereinen und auch in Schulen entsteht neues Wissen um unsere Gesundheitsressourcen und innovative Versorgungskonzepte.

Sie können sich bei uns informieren und partizipieren im öffentlichen Diskurs um Chancen und Risiken dieser Entwicklungen: in verschiedenen Vortragsreihen werden aktuelle Entwicklungen im Gesundheitsbereich vorgestellt. Dabei werden die Teilnehmer Gelegenheit haben, ihre Fragen einzubringen. Hier geht es zu den Terminen

© Gesundheit und Medizin in Erlangen e. V.

Bewegte Unternehmen

Auch am Arbeitsplatz kann man für mehr Bewegung sorgen. Mitarbeiter zahlreicher Unternehmen in und um Erlangen haben sich schon viel zum Thema Bewegung und Sport einfallen lassen.

Pressemitteilung EN NOV 2015 (pdf)

© Gesundheit und Medizin in Erlangen e. V.

Projekt „BisS“

Die Schüler der Mönauschule in Erlangen begeistern sich für Sport und Spiel! Sie freuen sich mit den jungen Übungsleitern von Erlangens größtem Sportverein verschiedenste Sportarten kennenlernen zu können. Unser Verein hat das integriertes Sportangebot „BisS“ zusammen mit dem TV 1848 für den Regelunterricht entwickelt und ist stolz auf dieses nachhaltige Sportangebot an einer unserer Grundschulen!

Interview mit G. Beierlorzer, dem Sportlichen Leiter zu dem Projekt BisS

© Gesundheitsregionplus

Kooperationen

Mit der Gesundheitsregionplusarbeiten mehrere Mitglieder des Vorstands des Vereins Gesundheit und Medizin in Erlangen e.V. besonders intensiv zusammen. Auf der Grundlage einer detaillierten Bestandsaufnahme von aktuellen Problemen und Notlagen im Gesundheitsbereich, an der viele MitbürgerInnen in der Stadt Erlangen und im Landkreis mitgewirkt haben, konnte die Strategiegruppe der Gesundheitsregionplus Ziele zur Verbesserung der Versorgung entwickeln.  Der Weg dahin ist durch Partizipation der Betroffenen und hohe Qualitätsansprüche gekennzeichnet.

http://www.fueralleinstadtundland.de

Auszeichnung

Der Erlanger Medizinpreis

Der Verein schreibt jährlich den Erlanger Medizinpreis in den Kategorien „Gesundheitsförderung und Prävention“ sowie „Medizinische Versorgung“ aus. Bewerben können sich Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen, wenn sie mit innovativen Projekten oder Ideen dazu beitragen, die Gesundheitsförderung und Prävention sowie die medizinische Versorgung der Menschen in Erlangen zu verbessern oder die Diagnose- und Untersuchungsmethoden voranzubringen. Seit 2016 vergibt der Verein zusätzlich den Gerd -Lohwasser-Preis an Schulen für besonders attraktive und nachhaltige Bewegungs- und Sportangebote.

Ehrenamtliches Engagement wird besonders gewürdigt. Die Preise sind mit jeweils 500 Euro dotiert. Dazu erhält jeder Preisträger eine repräsentative Urkunde.

Von links nach rechts: Dr. Ursula Hahn, Vorsitzende Verein für Gesundheit und Medizin in
Erlangen e.V., in blauen T-shirts: das Team der Medizinstudenten vom Teddybärkrankenhaus
als Preisträger des Erlanger Medizinpreises in der Kategorie
Gesundheitsförderung/Prävention 2019, Prof. Andreas Frewer, Preisträger in der Kategorie
Medizinische Versorgung 2019

Von links nach rechts:
Lisa Dietmar, Jana Ruppel, Tobias Heckelsmüller: Erlanger Medizinpreis Kategorie Medizinische Versorgung; Dr. Ursula Hahn, Vorsitzende Verein Ges. Med. in Erlangen e.V.; Ilselore Fuchs, Dr. Nathali Jückstock-Kießling, Frau Sickenberg: Gerd-Lohwasser-Preis für Gesundheitsförderung in der Schule; Nora Lehnerer, Petra Schmidt, Lena Mahr: Erlanger Medizinpreis Kategorie Gesundheitsförderung/Prävention; Angelika Hölzl, Dr. Christiane Schöllhammer, Dr. Thomas Schöllhammer, Johannes Hess, Klaus Hiltner, Ute Missel: Sonderpreis für Ehrenamtliches Engagement im Bereich Gesundheit.

Nichts verpassen

Termine und Aktuelles

Ausschreibung Erlanger Medizinpreise 2020

Der Verein „Gesundheit & Medizin in Erlangen e.V.“ unterstützt dieses Jahr insbesondere Personen, Unternehmen und Organisationen, die sich um die medizinische, pflegerische oder soziokulturelle Betreuung von Erlanger Bürgern, auch von Risikogruppen und Kindern in der Corona-Pandemie in besonderem Maße stationär oder ambulant gekümmert haben. Dazu schreibt der Verein Medizinpreise in den Kategorien

  • Gesundheitsförderung und Gesundheitskompetenz sowie Prävention
  • Medizinische Versorgung

aus. Ab sofort können Vorschläge eingereicht werden. Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen können sich auch selbst um die Preise in den genannten Bereichen bewerben, wenn sie mit innovativen Projekten oder Ideen dazu beitragen, die medizinische Versorgung zu verbessern oder gravierende Folgeerscheinungen der Pandemie für die Menschen in Erlangen zu mildern. Ehrenamtliches Engagement wird besonders gewürdigt.

Die Preise sind mit jeweils 500 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 16. Oktober 2020

Für die Bewerbung genügt eine kurze (ca. 2 DIN A4-Seiten) und formlose Beschreibung Ihrer Tätigkeit bzw. Ihres Projektes. Die Bewerbung ist zu richten an die Geschäftsstelle des Vereins „Gesundheit & Medizin in Erlangen e.V.“, Ute Klier, Rathausplatz 1, 91052 Erlangen, Telefon 09131 86 2589, Fax 86 29 95, E-Mail ute.klier@stadt.erlangen.de. – Informationen auch unter www.gesund-erlangen.de

Partner

Gemeinsam viel bewegen

Wir setzen uns ein für Ihre Gesundheit – gemeinsam mit unseren starken Partnern:

Mitgliedschaft und Unterstützung

Werden Sie Mitglied!

Reden Sie mit! Erweitern Sie Ihre eigene Gesundheitskompetenz! Lassen Sie sich informieren und nehmen Sie teil an den Diskussionen über die Voraussetzungen für ein gesundes Leben in unserer Stadt.

Fördern Sie unsere gemeinnützigen Projekte – werden Sie Mitglied!

Mitgliedschaft beantragen

Kontakt

Sprechen Sie mit uns

Haben Sie Fragen oder eigene Vorschläge?
Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung.

Verein Gesundheit und Medizin in Erlangen e. V.

Dr. med. Ursula Hahn

Email: info@gesund-erlangen.de

Geschäftsstelle

Ute Klier
Rathausplatz 1
91052 Erlangen

Tel   +49 (0) 9131 86 2589
Fax  +49 (0) 9131 86 2995